CORNELIA LOTHMANN
SUPPORT

Servicebereich


Teamviewer QuickSupport

Hotline: +49 721 95018-17 Mo-Do
10:00-11:00
14:00-15:00

Email:

DOWNLOADS
pam_funktion-chargen_1.jpg

PAM für die Chargenproduktion

Punktgenau konfiguriert und dokumentiert

Die Chargenproduktion stellt höchste Anforderungen an die technischen Anlagen und das verantwortliche Fachpersonal: Detaillierte Vorgaben zum Herstellungsablauf sind genauestens einzuhalten, eine vollständige Nachverfolgbarkeit und Dokumentation aller relevanten Prozessdaten ist Pflicht.

Der Plant Assist Manager-PAM von RÖSBERG standardisiert Ihre diskontinuierlichen Herstellungsprozesse, indem sämtliche Arbeitsschritte von wiederkehrenden Produktionsabläufen einheitlich festgelegt und in digitalen Workflows hinterlegt werden. Ganz ohne Medienbrüche.

Präzise bis auf die letzte Stelle

Automatische Berechnungen

Prozessrelevante Berechnungen lassen sich mit PAM direkt in die Schrittkette integrieren und dort automatisiert ausführen. Darüber hinaus stehen Ihnen individuell anpassbare Formulare zur Verfügung. Branchenübliche Standarddokumente, wie Wiege- oder Waschscheine, werden in die digitale Welt transferiert und deren Werte für alle an PAM angebundenen Systeme verfügbar gemacht. Berechnungsfehler gehören damit der Vergangenheit an. Zumal alle Berechnungen selbsttätig protokolliert werden.

Bestens vorbereitet für das Audit-Trail

– mit beständiger Langzeitarchivierung

Wann wurde welcher Eingriff am Workflow vorgenommen? Und von wem? PAM gewährleistet eine transparente Rückverfolgbarkeit aller Parameter und Aktionen zu jedem Zeitpunkt. Die Software erstellt Chargenprotokolle im PDF/A Format, die für eine Langzeitarchivierung geeignet sind. Die Protokolle können einem Audit unterzogen, entsprechend des Auditergebnisses gekennzeichnet und gefiltert werden. Durch digitale Signaturen werden nachträgliche Änderungen am PDF-Dokument dabei verhindert.

Nicht das, wonach Sie suchen?

Kontakt
Image Flyer (PDF)